Heimspiel wieder vergeigt

Dürftige Vorstellung gegen Schlusslicht

07.04.2019 - Von den 10 Punkten für Durmersheim holte das Schlusslicht fast die Hälfte gegen den SVS. Mager das 3.3! Zweite gewinnt 1:0

Dürftige Vorstellung gegen Schlusslicht

Man schrammte sogar an der totalen Blamage vorbei. Über lange Strecken war der Gast aus Durmersheim die bessere Mannschaft. Zum Schluss reichte es mit Müh und Not zu einem 3:3, weil man auch über 30 Minuten mit nur 10 Mann spielen musste. Steffen Schmeiser kassierte völlig unnötig wegen Meckerns in Minute 55 die Rote Karte.
In Führung ging das Schlusslicht mit 1:0 nach 25 Minuten. Daniel Hoff konnte 8 Minuten später nach Flanke zum 1:1 ausgleichen und glich auch in der 56. Minute zum 2:2 aus, nachdem Durmersheim wieder mit 2:1 3 Minuten zuvor in Führung ging. Ein Kunstschuss von Kevin Schlindwein brachte den SVS dann in der 66. Minute in Führung. Von der Mittellinie lupfte er den Ball über den Gästetorwart, der seinen Offensivdrang und zwischen Mittelinie und Sechzehner stehend nur noch dem Ball ins Tor nachschauen konnte. Leider verletzte er sich bei der versuchten Rettungsaktion beim Zusammenprall mit dem Pfosten schwer und musste ärztlich versorgt werden. Der SVS erwischte nach dem Sieg in Forbach an diesem Sonntag einen rabenschwarzen Tag und kassierte auch noch in der 81. Minute den Ausgleich, völlig verdient für die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste.
Hinzu kommt auch noch der verschossene Elfmeter kurz nach Wiederanpfiff beim Stand von 1:1 von "Neupapa" Bunny Mahler, den der später verletzte Torwart aber auch prächtig parierte. Siehe Video!
Alles in allem war es wie vor 2 Wochen gegen Rauental ein ganz schlechter Kick. Vorne zu wenig Abschlüsse - hinten zu unkonzentriert gemischt mit vielen Abspielfehler. In Rastatt nächste Woche muss wieder eine gewaltige Leistungssteigerung her um in die Punkte zu kommen.

Etwas besser machte es die 2. Mannschaft. Wenn auch knapp konnte man immerhin 1:0 gewinnen, Torschütze war Moritz Hintze.

Gegner auf der Zielgerade

Restprogramm

Kommentare

Tabelle 18/19

Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
FV Muggensturm
30 37 68
2.
FC Obertsrot
30 80 65
3.
SV Au am Rhein
30 32 62
4.
FV Iffezheim
30 40 58
5.
SV Bietigheim
30 17 50
6.
FC Rastatt 04 e.V.
30 14 47
7.
SV Forbach
30 -5 47
8.
FV Steinmauern
30 -7 43
9.
FC Gernsbach
30 -6 39
10.
VFB Gaggenau 2001
30 -10 34
11.
SV Staufenberg
30 -20 34
12.
FV Hörden
30 -38 32
13.
1.SV Mörsch 2
30 -39 31
14.
FV Plittersdorf
30 -11 29
15.
FV Rauental
30 -24 29
16.
FC Phönix 06 Durmersheim
30 -60 13
Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
FV Muggensturm 2
28 80 74
2.
FC Obertsrot 2
28 79 65
3.
FV Plittersdorf 2
28 56 62
4.
FV Steinmauern 2
28 71 60
5.
SV Au am Rhein 2
28 41 52
6.
FV Iffezheim 2
28 41 50
7.
FV Rauental 2
28 3 38
8.
SV Bietigheim 2
28 -10 38
9.
1.SV Mörsch 3
28 -17 37
10.
VFB Gaggenau 2001 2
28 -34 31
11.
SV Staufenberg 2
28 -14 30
12.
SV Forbach 2
28 -39 27
13.
FV Hörden 2
28 -49 24
14.
FC Gernsbach 2
28 -98 8
15.
FC Phönix 06 Durmersheim 2
28 -110 6

Finde uns auf Facebook

Hautsponsoren des SV Staufenberg

Kontakt & Anfahrt
SV Staufenberg 1923 e.V.
76593 Gernsbach
Tel. Clubhaus: 07224 / 4455
info@svstaufenberg.de
Anfahrtskarte
Impressum
Datenschutzerklärung

Sponsoren
Kanzlei Martin Dernbach
Hotel Gasthof Sternen Staufenberg Gasthaus & Metzgerei zur Sonne
Fahrschule Zehner
Scholl Communications

Bildnachweise
Benjamin Wiens /pixelio.de, Hartmut910 /pixelio.de, Lupo /pixelio.de, Peter Smola /pixelio.de, Rainer Sturm /pixelio.de, Stephanie Hofschlaeger /pixelio.de, Tobi Grimm /pixelio.de, www.sonjawinzer.de  /pixelio.de