Fußball

Nichts geht mehr!

22.05.2022 - Auch das vierte Spiel in Serie ging verloren. Im letzten Heimspiel der Saison verlor der SVS das Spiel gegen VFR Bischweier mit 0:2. Zweite verliert 2:5!

Nichts geht mehr!

Durch ein 2:0 holte sich VFR Bischweier drei Punkte bei SV Staufenberg. Auf dem Papier ging VFR Bischweier als Favorit ins Spiel gegen den SV Staufenberg – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Das Hinspiel war 3:0 für VFR Bischweier ausgegangen. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Nico Schäfer stellte die Weichen für VFR Bischweier auf Sieg, als er in Minute 51 mit dem 1:0 zur Stelle war. Patrick Baumstark setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Tobias Lebioda und Niko Siegel auf den Platz (75.). Florian Huber wollte den SV Staufenberg zu einem Ruck bewegen und so sollten Mario Schmeiser und Florian Huber eingewechselt für Alexander Murr und Thomas Djuricin neue Impulse setzen (75.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Maxim Walter für einen Treffer sorgte (91.). Am Ende nahm VFR Bischweier bei SV Staufenberg einen Auswärtssieg mit. Der SV Staufenberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber befindet sich am 32. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Seit vier Spielen wartet der SV Staufenberg schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Kurz vor Saisonende steht VFR Bischweier mit 46 Punkten auf Platz sieben. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Gast zu besiegen. Während der SV Staufenberg am nächsten Samstag (17:00 Uhr) bei SV Au am Rhein gastiert, steht für VFR Bischweier einen Tag später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit dem SV Forbach auf der Agenda.

Für SV Staufenberg 2 gab es in der Partie gegen VFR Bischweier 2, an deren Ende eine 2:5-Niederlage stand, nichts zu holen. VFR Bischweier 2 ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SV Staufenberg 2 einen klaren Erfolg. Maximilian Sonn brachte VFR Bischweier 2 in der 13. Minute in Front. In der 32. Minute brachte Mehmed Abur den Ball im Netz der Elf von Coach Benjamin Rehn; Dominik Diener unter. Daniel Griffel trug sich in der 34. Spielminute in die Torschützenliste ein. Zur Pause behielt VFR Bischweier 2 die Nase knapp vorn. Wolfgang Mahler, der von der Bank für Donard Fejzullahi kam, sollte für neue Impulse bei SV Staufenberg 2 sorgen (49.). Dominik Kraus glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für VFR Bischweier 2 (52./65.). Mahler beförderte das Leder zum 2:4 von SV Staufenberg 2 über die Linie (73.). Patrick Kittel besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für VFR Bischweier 2 (76.). Ein starker Auftritt ermöglichte den Gästen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen SV Staufenberg 2. Große Sorgen wird sich Tobias Nett um die Defensive machen. Schon 61 Gegentore kassierte SV Staufenberg 2. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Durch diese Niederlage fällt das Heimteam in der Tabelle auf Platz sechs zurück.

Kommentare

Tabelle

Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
FC Obertsrot
30 88 77
2.
FV Ottersdorf
30 44 67
3.
FV Iffezheim
30 53 65
4.
SV Au am Rhein
30 42 60
5.
FV Hörden
30 36 59
6.
SV Bietigheim
30 26 58
7.
VFR Bischweier
30 32 49
8.
FV Steinmauern
30 -1 41
9.
FC Rastatt 04
30 -8 40
10.
SV Staufenberg
30 4 39
11.
FV Würmersheim 2
30 -10 36
12.
FC Frank. Rastatt
30 -48 23
13.
FC Gernsbach
30 -69 21
14.
FV Plittersdorf
30 -40 18
15.
1.SV Mörsch 2
30 -59 15
16.
SV Forbach
30 -90 12
Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
FV Steinmauern 2
24 58 54
2.
VFR Bischweier 2
24 42 54
3.
SV Au am Rhein 2
24 34 51
4.
FC Obertsrot 2
24 34 48
5.
SV Staufenberg 2
24 -6 39
6.
FC Frank. Rastatt 2
24 -14 36
7.
FV Hörden 2
24 8 33
8.
FV Iffezheim 2
24 -1 31
9.
FV Plittersdorf 2
24 -13 28
10.
FV Ottersdorf 2
24 3 27
11.
SV Bietigheim 2
24 -30 21
12.
Rastatter SC /​ DJK 3
24 -32 18
13.
SV Forbach 2
24 -83 9

Finde uns auf Facebook

Hautsponsoren des SV Staufenberg

Kontakt & Anfahrt
SV Staufenberg 1923 e.V.
76593 Gernsbach
Tel. Clubhaus: 07224 / 4455
info@svstaufenberg.de
Anfahrtskarte
Impressum
Datenschutzerklärung

Sponsoren
Kanzlei Martin Dernbach
Hotel Gasthof Sternen Staufenberg Gasthaus & Metzgerei zur Sonne
Fahrschule Zehner
Scholl Communications

Bildnachweise
Benjamin Wiens /pixelio.de, Hartmut910 /pixelio.de, Lupo /pixelio.de, Peter Smola /pixelio.de, Rainer Sturm /pixelio.de, Stephanie Hofschlaeger /pixelio.de, Tobi Grimm /pixelio.de, www.sonjawinzer.de  /pixelio.de