Herren

Niederlage im Derby SVS-Hörden

20.10.2022 - Nichts geht mehr beim SVS! Ganz schwach und völlig konfus präsentiert sich der SVS bei der erneuten Heimniederlage. Die Richtung geht nach hinten!

Niederlage im Derby SVS-Hörden

Die 2. Niederlage gegen Hörden in diesem Jahr. Der SVS präsentiert sich erschreckend schwach vor eigenem Publikum und überließ dem Gast nicht nur die Musikdarbietung nach dem Abpfiff sondern während dem gesamtem Spielverlauf auch die Herrschaft auf dem Platz. So schlecht war man in den letzten Jahren selten auf dem Rasen präsent. Hörden hatte leichtes Spiel gegen die unambitionierten SVS-Kicker. Kein Vergleich gegen die Leistung letzter Woche in Bischweier beim 1:1 Punktgewinn.

Das 1:0 nach sehenswertem Freistoß von der Straufraumgrenze in der 20. Minute (siehe Video) durch Dauertorschütze und Trainer Sven Huber schürte zwar kurzzeitig die Hoffnung auf ein positives Ergebnis. Das war aber bereits nach dem Gegentreffer zum 1:1 Schall und Rauch. Man ergab sich einfach der bis dahin auch nicht besseren Elf von der Hördener Essel, diese wussten allerdings die Schwächen der Staufenberger zu nutzen. Am Ende stand ein verdientes 2:1 für die Gäste, die nun den Punkterückstand aufgeholt haben und durch das bessere Torverhältnis sogar in der Tabelle vor dem SVS stehen. Der SVS rutscht dadurch auf den 11. Tabellenplatz ab.

Mit dieser Leistung ist der SVS jedenfalls weit entfernt von den eigenen Ansprüchen.

Auch die Zweite kommt nicht in Tritt. Wieder gab es eine deutliche Niederlage mit 2:4 nach einem 0:4 Rückstand. Die Zweite konnte zwar wieder in Vollbesetzung (11 Mann) antreten, war aber chancenlos gegen Hörden und bleibt nach 10 Spielen vor den punktlosen Bietigheimern auf dem vorletzten Tabellenplatz. Man darf gespannt sein wann hier der Knoten wieder platzt. Sicherlich ist die Mannschaft nicht schlechter als vergangene Runde als die Ergebnisse noch ganz andere waren als derzeit.

Nach der bisherigen Bilanz musste sich der SVS gegen Hörden nur einmal in der letzten Runde geschlagen geben. Ansonsten gab es seit 2018 3 Siege und 2 Unentschieden.

Noch 3 Spiele stehen bis zur vorgezogenen Winterpause auf dem Programm:

Sonntag, 30.10.22 FV Plittersdorf - SVS
Sonntag, 06.11.22 SV Bietigheim - SVS
Sonntag, 13.11.22 SVS - FV Rotenfels

Da war die Welt noch in Ordnung:
1:0 Führungstor durch Sven Huber

Bilanz

Kommentare

Tabelle

Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
SV Au am Rhein
15 39 38
2.
Rastatter SC /​ DJK e.V.
15 34 36
3.
FC Rastatt 04 e.V.
15 31 34
4.
SV Michelbach
15 22 33
5.
FV Iffezheim
15 22 28
6.
VFR Bischweier
15 13 24
7.
FV Bad Rotenfels
15 10 22
8.
FC Phönix 06 Durmersheim
15 2 21
9.
FV Hörden
15 -5 20
10.
SV Staufenberg
15 -8 19
11.
FV Steinmauern
15 -16 18
12.
SV Bietigheim
15 -10 16
13.
FV Würmersheim 2
15 -22 12
14.
FV Plittersdorf
15 -29 8
15.
FC Frank. Rastatt
15 -28 5
16.
FC Gernsbach
15 -55 4
Pl.Platz Mannschaft Sp.S. D P.Punkte
1.
Rastatter SC /​ DJK e.V. 2
13 42 35
2.
FV Steinmauern 2
13 57 32
3.
SV Au am Rhein 2
13 40 28
4.
VFR Bischweier 2
13 21 28
5.
FV Iffezheim 2
13 20 27
6.
FV Hörden 2
13 5 20
7.
SV Michelbach 2
13 -6 19
8.
FV Plittersdorf 2 Flex
13 -38 16
9.
FC Frank. Rastatt 2
13 -12 14
10.
FV Bad Rotenfels 2
13 -18 13
11.
FC Phönix 06 Durmersheim 2
13 -13 11
12.
SV Staufenberg 2 Flex
13 -24 9
13.
FC Rastatt 04 e.V. 2 Flex
13 -22 8
14.
SV Bietigheim 2
13 -52 4

Finde uns auf Facebook

Hautsponsoren des SV Staufenberg

Kontakt & Anfahrt
SV Staufenberg 1923 e.V.
76593 Gernsbach
Tel. Clubhaus: 07224 / 4455
info@svstaufenberg.de
Anfahrtskarte
Impressum
Datenschutzerklärung

Sponsoren
Kanzlei Martin Dernbach
Hotel Gasthof Sternen Staufenberg Gasthaus & Metzgerei zur Sonne
Fahrschule Zehner
Scholl Communications

Bildnachweise
Benjamin Wiens /pixelio.de, Hartmut910 /pixelio.de, Lupo /pixelio.de, Peter Smola /pixelio.de, Rainer Sturm /pixelio.de, Stephanie Hofschlaeger /pixelio.de, Tobi Grimm /pixelio.de, www.sonjawinzer.de  /pixelio.de